Ausstellung "ANIMAL TURN"

Vom 25.8. bis 3.11.2019 zeigte der Künstlerinnenverband Bremen, GEDOK im Syker Vorwerk die Ausstellung ANIMAL TURN.

 

In den letzten Jahren ist das Thema "Tier" gesellschaftlich allgegenwärtig geworden. Es wurden unzählige Diskussionen zu Themen wie (Massen-)Tierhaltung, Fleischproduktion, Veganismus etc. geführt. Künstler*innen haben sich in zahlreichen Ausstellungen mit dem TIER in allen möglichen Aspekten auseinandergesetzt. Für unsere Ausstellung im Syker Vorwerk wollten wir diesem anscheinend erschöpfend behandelten Thema etwas bisher Übersehenes abzugewinnen, vielleicht etwas als nebensächlich Angesehenes. Wir suchten einen neuen, unverbrauchten Blick auf das Tier – wir fahndeten nach dem Abseitigen, Absurden, dem Widerspenstigen, dem Intimen, dem Außerordentlichen.

 

Die Ausstellung, an der sich 53 Künstlerinnen, überwiegend Mitglieder des Künstlerinnenverbandes Bremen, GEDOK beteiligten, wurde von einer internen Arbeitsgruppe des Künstlerinnenverbandes Bremen, GEDOK in Zusammenarbeit mit Nicole Giese-Kroner (Direktorin, Syker Vorwerk) organisiert und kuratiert. Zur Ausstellung erschien ein Katalog.

  • Animal Turn 1 Flyer front
  • Animal Turn 2 Syker Vorwerk mit SBollenhagen SWewer FotoTobiasHuebel
  • Animal Turn 3 Syker Vorwerk mit EMaeder Gutz IDahms FotoTobiasHuebel
  • Animal Turn 4 Syker Vorwerk mit ABaisch SSpringer SSchellhorn JSlangerod MGropius FotoTobiasHuebel
  • Animal Turn 5 Syker Vorwerk mit ILoock IValecka FotoTobiasHuebel
  • Animal Turn 6 Katalog